Digitale Teilnahme am IWC 2021 – das gilt zu beachten

Die Fort­bil­dungs­an­ge­bo­te haben sich in der zurück­lie­gen­den Zeit der „epi­de­mio­lo­gi­schen Lage von natio­na­ler Trag­wei­te“ ver­än­dert. Digi­ta­le Semi­na­re und Kon­gres­se haben im ver­gan­ge­nen Mona­ten not­wen­di­ger­wei­se die Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen ersetzt. Nach­dem nun das Infek­ti­ons­ge­sche­hen wie­der beherrsch­bar erscheint, nimmt der Stel­len­wert von Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen wie­der zu. Der Inter­dis­zi­pli­nä­re Wund­Con­gress (IWC) am 25. Novem­ber 2021 wird inso­weit als Hybrid-Ver­an­stal­tung zwei­glei­sig fahren.

Die prä­sen­ten Besu­cher in den Köl­ner Sar­to­ry-Sälen erwer­ben ihre Rezer­ti­fi­zie­rungs­punk­te der Initia­ti­ve Chro­ni­sche Wun­den e.V. (ICW) und ande­rer Fach­ge­sell­schaf­ten, sowie der Regis­trie­rungs­stel­le für beruf­lich Pfle­gen­de (RbP) in gewohn­ter Wei­se und glei­cher Höhe wie zuvor.

Ida Ver­he­yen-Cro­nau, Lei­tung Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­le, schil­dert in ihrem Video­talk mit Kon­gressprä­si­dent Prof. Dr. Vol­ker Groß­kopf die für die Rezer­ti­fi­zie­rungs­punk­te auf­ge­stell­ten Regu­la­ri­en für die Mit­glie­der der ICW, die sich für eine digi­ta­le Teil­nah­me am IWC ent­schie­den haben.

Verheyen-Cronau´s Kern­bot­schaf­ten lauten:

  1. Der IWC ist rezertifiziert.
  2. Die Teil­neh­mer erwer­ben ihre Fort­bil­dungs­punk­te zeit­ver­setzt durch die Teil­nah­me am Folgetag.

Ida Ver­he­yen Cro­nau klärt inso­weit auf. Rück­fra­gen rich­ten Sie bit­te an:

Initia­ti­ve Chro­ni­sche Wun­den e.V.
Frau Ida Ver­he­yen-Cro­nau
Tel: (0) 6455  9189967
Mail: zert.leitung@icwunden.de

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Ida Ver­he­yen-Cro­nau zur Punk­te­ver­ga­be bei der vir­tu­el­len Teil­nah­me am Inter­dis­zi­pli­nä­ren WundCongress

Abseits des­sen besteht für alle Teil­neh­mer die Mög­lich­keit des kos­ten­lo­sen Erwerbs von ICW-Rezer­ti­fi­zie­rungs­punk­ten durch das spe­zia­li­sier­te E‑Lear­ning-Pro­gramm FIP (https://fortbildung-ip.de/). Ab Minu­te 12:00 im Video erfah­ren Sie, wie genau das geht.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Vor­ge­hens­wei­se wer­den im Video mitgeteilt.

Alle Inter­es­sier­ten haben nach wie vor die Mög­lich­keit, sich für den Kon­gress anzu­mel­den. Bei der Anmel­dung kann direkt ent­schie­den wer­den, ob eine Anrei­se nach Köln oder eine Online-Teil­nah­me am 25. Novem­ber gewünscht ist.

Hier geht es zu den ver­schie­de­nen Anmeldemöglichkeiten.