Noch 6 Monate: IWC 2021 wieder live vor Publikum!

Noch ein hal­bes Jahr ist es hin, aber Prof. Dr. Vol­ker Groß­kopf und sein Team von G&S‑Verlag und den PWG-Semi­na­ren freu­en sich schon jetzt: Erst­mals seit zwei Jah­ren – nach der erzwun­ge­nen Pau­se durch die Coro­na-Pan­de­mie – soll am 25. Novem­ber 2021 der Inter­dis­zi­pli­nä­re Wund­Con­gress wie­der „wie frü­her“ mit Live-Teil­nah­me­mög­lich­keit über die Büh­ne gehen. Was aus dem Pan­de­mie-Gesche­hen bestehen bleibt, ist die ergän­zen­de, wahl­wei­se vir­tu­el­le Teil­nah­me­op­ti­on. Die Anmel­dung – ob für den klas­si­sche Prä­senz-Ver­an­stal­tungs­be­such oder die Teil­nah­me per Online-Kon­fe­renz­tool – ist ab sofort geöffnet.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Vor­schau zum Inter­dis­zi­pli­nä­ren Wund­Con­gress am 25.11.2021


„Der dies­jäh­ri­ge Wund­Con­gress soll am 25. Novem­ber live in den Sar­to­ry-Sälen statt­fin­den“, kün­dig­te der Kon­gress-Initia­tor in sei­nem per­sön­li­chen Vor­schau-Video an. „Ich hof­fe, bete und bit­te, dass wir die Pan­de­mie auf­grund der Durch­imp­fung der Bevöl­ke­rung, und der damit ein­tre­ten­den Her­denim­mu­ni­tät, über­wun­den haben wer­den.“ Dann stän­de dem gro­ßen, per­sön­li­chen Wie­der­se­hen und dem inter­dis­zi­pli­nä­ren Aus­tausch nichts mehr im Wege.


Auch the­ma­tisch soll der Kon­gress ein Rück­blick und eine medi­zi­nisch-pfle­ge­risch-juris­ti­sche Bilanz des dann hof­fent­lich end­gül­tig über­wun­de­nen Gesche­hens sein. „Wund­ver­sor­gung nach der Pan­de­mie“ lau­tet der Titel des Kon­gres­ses. Im Video ver­rät Prof. Dr. Groß­kopf außer­dem, was die wei­te­ren High­lights des Kon­gres­ses sein wer­den, und wes­halb die Gäs­te sich sogar auf einen musi­ka­li­schen  Pro­gramm­punkt freu­en können. 

Via XING-Events kön­nen Sie sich bereits jetzt anmel­den. Alle wei­te­ren Kon­gress-Infos gibt es auf die­ser Web­site.